Antisemitismus

Linke-interner Machtkampf – ALLE befürchtet weitere Radikalisierung

Der parteiinterne Machtkampf bei der Linken wird nach Einschätzung der Partei „Allianz liberaler und libertärer Europäer (ALLE)“ zu einer weiteren Radikalisierung führen. „Mit der hessischen Fraktionschefin Janine Wissler bewirbt sich eine bekennende Verfassungsfeindin und Antisemitin um den Bundesvorsitz“, warnte der ALLE-Vorsitzende Thorsten Kraft am Montag… Weiterlesen »Linke-interner Machtkampf – ALLE befürchtet weitere Radikalisierung

Meine Gedanken zum „Badischen Anti-Israel-Sumpf“ – ein Beitrag von Simone Schermann

Am 18. Mai 2018 wurde ich die erste jüdische Vorsitzende in der Geschichte des Deutsch-Israelischen Arbeitskreises Südlicher Oberrhein (DIA). Bei dieser Versammlung verfolgten die Mitglieder Achim Schwab und Margret Ölhoff die klare Agenda, Israel aus dem Namen des DIA zu eliminieren. Sie seien mit der… Weiterlesen »Meine Gedanken zum „Badischen Anti-Israel-Sumpf“ – ein Beitrag von Simone Schermann

G’mar chatima tova | גמר חתימה טובה | May you be sealed for good

Beim hebräischen Wort „Yom Kippur“ denken ältere Deutsche fast automatisch den Zusatz „Krieg“ hinzu. Der Yom-Kippur-Krieg, das war im Oktober 1973, als ägyptische Truppen am höchsten jüdischen Feiertag Israel angriffen, die Bar-Lev-Linie überrannten und den halben Sinai zurückeroberten – bevor sie nach kurzem, aber verlustreichen… Weiterlesen »G’mar chatima tova | גמר חתימה טובה | May you be sealed for good

ALLE fordert: Israel-solidarische Bürger sollten Partei ergreifen und Flagge zeigen

DÜSSELDORF, den 26.09.2020 (TK/PL). Nach einem antisemitischen Übergriff gegen eine jüdische Frau in Frankfurt am Main zeigt sich die Partei „Allianz liberaler und libertärer Europäer (ALLE)“ entsetzt über das anschließende polizeiliche Ermittlungsverhalten. „Es ist eine unfassbare Täter-Opfer-Umkehr, wenn die Polizei nun gegen die zuvor von… Weiterlesen »ALLE fordert: Israel-solidarische Bürger sollten Partei ergreifen und Flagge zeigen

Meine Gedanken zum „5. September 1972 in München“ – ein Beitrag von Thorsten Kraft

Am 5. September 1972 ermordeten und quälten mindestens acht arabische Terroristen elf Mitglieder der israelischen Olympiamannschaft. Zudem wurde der deutsche Polizist Anton Fliegerbauer bei der missglückten Geiselbefreiung am Olympia-Flughafen Fürstenfeldbruck getötet. Doch so merkwürdig es klingt: Es sind nicht die kolossalen Versäumnisse und Schlampereien bei… Weiterlesen »Meine Gedanken zum „5. September 1972 in München“ – ein Beitrag von Thorsten Kraft

Nach Attacke auf Rabbiner in Graz – ALLE sieht „alarmierende Signale“

DÜSSELDORF, den 24.08.2020 (TK/PL). Die gewaltsame Attacke auf einen Rabbiner durch einen syrischen Asylbewerber im österreichischen Graz ist nach Ansicht der Partei „Allianz liberaler und libertärer Europäer (ALLE)“ ein „alarmierendes Signal“. „Das Einwanderungsdesaster der Merkel-Regierung hat eine neue, brutale Form des Judenhasses nach Deutschland und… Weiterlesen »Nach Attacke auf Rabbiner in Graz – ALLE sieht „alarmierende Signale“

Meine Gedanken zur „Solidaritätsbekundung des 1. FC Köln mit dem DITIB“ – ein Beitrag von Thorsten Kraft

Der 1. FC Köln verkauft sich neuerdings bei Auswärtsspielen und in sozialen Netzwerken bewusst weltoffen. Weltoffen und „anti-rassistisch“. Das ist gut, denn Sport soll vorallem Kulturen und Menschen miteinander verbinden und nicht spalten. Das wohl beste Beispiel dafür lieferte 1970 die Fohlenelf, die als erster… Weiterlesen »Meine Gedanken zur „Solidaritätsbekundung des 1. FC Köln mit dem DITIB“ – ein Beitrag von Thorsten Kraft

ALLE begrüßt bayerische Bildungsinitiative gegen Hass auf Juden und Israel – „Auf alle Bundesländer ausweiten“

MÜNSTER, den 31.07.2020 (JL/PL). Die Partei „Allianz der liberalen und libertären Europäer (ALLE)“ hat die Ankündigung Bayerns zu einer Bildungsinitiative gegen Israelhass und Judenfeindlichkeit ausdrücklich begrüßt. „Wir befürworten zugleich eine bundesweite Ausdehnung einer solchen Bildungsarbeit, die antijüdische Ressentiments durch die Vermittlung von geschichtlichem Wissen entkräftet“,… Weiterlesen »ALLE begrüßt bayerische Bildungsinitiative gegen Hass auf Juden und Israel – „Auf alle Bundesländer ausweiten“

Meine Gedanken zur „Heroisierung von Claus Schenk Graf von Stauffenberg“ – ein Beitrag von Thorsten Kraft

Wenn man in Deutschland alljährlich am 20. Juli dem fehlgeschlagenen Attentat auf Adolf Hitler in der Wolfschanze gedenkt, fallen immer wieder die Begriffe „Widerstand, Verantwortung und Mut“. In der Süddeutschen nennt Heribert Prantl den 20. Juli „die mutigsten deutschen Tage“, im Jahr zuvor zum 75.… Weiterlesen »Meine Gedanken zur „Heroisierung von Claus Schenk Graf von Stauffenberg“ – ein Beitrag von Thorsten Kraft

ALLE: Umbenennung von Berliner U-Bahnstation in Glinkastrasse ist ein „antisemitischer Affront“

DÜSSELDORF/BERLIN, den 07.07.2020 (TK/PL). In der Debatte um die Umbenennung öffentlicher Einrichtungen wegen angeblich rassistischer Namensgebung mehren sich die Gegenstimmen. So bezeichnete etwa die Partei „Allianz der liberalen und libertären Europäer (ALLE)“ am Dienstag die geplante Umbenennung der Berliner U-Bahnstation „Mohrenstraße“ in „Glinkastraße“ als „gezielten… Weiterlesen »ALLE: Umbenennung von Berliner U-Bahnstation in Glinkastrasse ist ein „antisemitischer Affront“